Schweinsfilet mit Honig-Chili & Sushireis

Japan
So fein kann Schwein sein.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Schweinsfilet
  • 200 g Sushireis (oder Jasminreis)
  • 200 g Karotten
  • 1 EL Honig
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  • Reis nach Packungsanleitung in einem Topf zubereiten.
  • Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in 4 cm lange Stücke schneiden. Schweinsfilet in Scheiben, sowie das Grün der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Chilisauce süß, Sojasauce und Honig in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten darin mit Zucker und einer Prise Salz und Pfeffer für 5 Minuten anbraten. Fertige Karotten beiseite stellen.
  • Das geschnittene Schweinsfilet 4-5 Minuten in einer Pfanne anbraten, anschließend die Marinade über das Fleisch verteilen und bei mittlerer Hitze für 3 Minuten weiter braten lassen.
  • Den gekochten Reis mit dem Reisessig vermengen,das gebratene Schweinsfilet mit den Karotten anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und dem Sesam garnieren.
ZUTATEN ONLINE KAUFEN

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:

Glasnudelsalat Asia Style

Pasta oder asiatisch? Beides. Diese frische Kombination ist der ideale Imbiss für sommerliche Tage.

Ausprobieren

Teriyaki-Rindfleisch mit Fisolen und Cashews

Was im Japanischen soviel bedeutet wie „Glanz und Grillen“, ist auch geschmacklich unwiderstehlich.

Ausprobieren

Nudelsuppe mit Tofu und Pilzen

Nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen. Die köstliche Variante mit Sojakäse und Pilzen zeigt einmal mehr,  wie einfache Gerichte mit Raffinesse punkten können.

Ausprobieren

Avocado Maki

Maki Freuden, jetzt auch für Veganer.

Ausprobieren