Rotes Hühnercurry

Indien
Was wäre die Thai-Küche ohne diesen Klassiker?
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Hühnerfleisch
  • 1 roter Paprika (in kleine Stücke geschnitten)
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 1/2 TL Chilis gehackt

Zubereitung

  • Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden und eventuell vor dem Kochen in 4 EL Sojasauce einlegen um den Geschmack zu intensivieren.
  • Woköl erhitzen, die Hälfte der Kokosmilch zugießen und aufkochen. Thai Curry Paste red einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute köcheln. Fleisch und die restlichen 4 EL Sojasauce süß einrühren und kurz mitkochen. Bambussprossen, den geschnittenen roten Paprika, Zucker, restliche Kokosmilch, Zitronengras und Chilis gehackt untermischen. Das rote Hühnercurry ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
ZUTATEN ONLINE KAUFEN

Tipp:

Mit Basmatireis servieren. Um dem Gericht mehr Würze zu verleihen, einfach die Sojasauce süß, durch Fischsauce ersetzen.

Weitere köstliche Rezepte aus Indien:

Tikka Masala

Der indische Evergreen, der seinen Ursprung in den Zeiten der englischen Kolonialisierung hat.

Ausprobieren

Knuspriges Huhn mit Hot India Sauce

Ob als Partyrezept oder für die Familie: Das knusprige Huhn eignet sich als Fingerfood für ein Buffet genauso wie für ein Picknick im Grünen.

Ausprobieren

Ingwerente mit Pak Choi

Ente gut – alles gut. Mit Ingwer und knackigem Pak Choi sogar noch besser.

Ausprobieren

Rotes Hühnercurry

Was wäre die Thai-Küche ohne diesen Klassiker?

Ausprobieren