Hühnercurry mit Kichererbsen

Thailand
Da kichern ja die Hühner. Mit ein paar Handgriffen und frischen Zutaten zaubern Sie einen indischen Klassiker auf den Tisch.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfilet
  • 1 roter Paprika
  • 1 Dose Tomaten geschält, gewürfelt
  • 1 Dose/Glas Kichererbsen (225 g)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zubereitung

  • Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
  • Wok Starter in den heißen Wok geben und Hühnerstreifen darin kräftig anbraten.
  • Paprikastreifen und geschälte Tomaten zugeben. Mit Kurkuma, Kreuzkümmel und Thai Curry Paste Red würzen. Gut umrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze für 10-15 Minuten garen.
  • Kichererbsen in einem Sieb abspülen, zugeben und alles nochmals gut durchmischen. Mit Sojasauce abschmecken.
ZUTATEN ONLINE KAUFEN

Tipp:

Ideal dazu passt Basamatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:

Hühnercurry mit Kichererbsen

Da kichern ja die Hühner. Mit ein paar Handgriffen und frischen Zutaten zaubern Sie einen indischen Klassiker auf den Tisch.

Ausprobieren

Kokosreispralinen auf Mangospiegel

Ein Kokosdessert zum Dahinschmelzen...

Ausprobieren

Thai Salat mit Sweet Chili Garnelen

Ideal für die sommerliche Gartenparty – asiatisches Fingerfood vom Feinsten.

Ausprobieren

Wasabi Senf Sauce

Dippen mal asiatisch – passt perfekt zu Fisch und Meeresfrüchten.

Ausprobieren